KJG Dortmund-Wickede
Gemeinde - Jugendarbeit - Glauben

Über Uns


Unsere lokale KJG ist in 3 Gruppen aufgeteilt. Zum einen gibt es die Leiterrunde, die sich regelmäßig trifft um Aktuelles aus den Gruppenstunden zu besprechen oder Wochenendaktionen zu planen. Zum anderen gibt es die Falten, die sich ebenfalls regelmäßig treffen und Hilfestellungen für die Leiterrunde anbieten. Neben der Leiterrunde und den Falten gibt es dann noch die Gruppe der Mitglieder, ohne die die KJG nicht das wäre was sie ist. Ohne ihre Teilnahme an Gruppenstunden und Zeltlagern wären Leiterrunde und Falten überflüssig.


In den Gruppen der KJG treffen wir uns einmal pro Woche. Dann wird gebastelt, gespielt und gelacht. Im Moment haben wir 3 Kindergruppenstunden, wenn du vorbeikommen möchtest schreib uns doch einfach:

  • Dienstags, 6te bis 10te Klasse,

  • Mittwochs 2te Klasse,

  • Donnerstags 3te und 4te Klasse.

Die Pfarrleitung sind die gewählten Ehrenamtlichen, die die Aktionen und bürokratischen Aufgaben übernehmen, im Oktober findet jährlich die Jahresplanung statt, wo sich jedes Mitglied gestallterisch einbringen kann. Zur Zeit besteht die Pfarrleitung aus:

  • Julia Koch,

  • Johanna Koch,

  • Lara Marek

  • Maximilian Fröhlich und

  • Finn Ortlieb.

Aktuelles


Vergangenes


Zeltlager


KJG


Die KJG ist ein demokratischer Kinder- und Jugendverband mit dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) als Dachverband in Deutschland, sowie dem fimcap (Fédération Internationale des Mouvements Catholiques d’Action Paroissale) als internationalen Dachverband.
Den Ortsverband Dortmund-Wickede gibt es seit etwa 40 Jahren, sie wurde kurz vor dem ersten Zeltlager 1973 gegründet. Die aktuelle Bundessatzung findet ihr hier.


Die KJG möchte Kindern und Jugendlichen Mut machen sich politisch, sozial oder religiös in der eigenen Gemeinde oder auf höheren Ebenen zu engagieren, dass sie gesellschaftliche Verantwortung übernehmen können, um letztendlich an der Gestaltung der Gesellschaft und des Alltages teil zu nehmen.


Die Kinder in den Gruppenstunden werden ehrenamtlich von älteren Mitgliedern der KJG betreut. Um eine Gruppe oder Aktion betreuen zu können, legen wir Wert darauf, dass unsere Leiter ein Leiterschein (JuLeiCa) oder andere Gruppenleiterkurse, sowie einen Ersthilfekurs belegt haben und regelmäßig Fortbildungen besuchen. Außerdem haben wir ein Schutzkonzept und einen Verhaltenskodex entwickelt, mit denen wir uns identifizieren.

Kontakt